Ein Text, ein guter Text… TextLabor am 06.01.2016

TextLabor – das ist in Bergedorf eine Institution. Die offene Lesebühne, die jeden ersten Mittwoch im Monat ihre Kulturabende mit Literatur und Musik durchführt, hat auch im Januar 2016 wieder stattgefunden. Es ist die wahrscheinlich einzige offene Lesebühne mit eigener Königin.

Volker Maßen liest bitterleichte Lyrik

Volker Maßen liest bitterleichte Lyrik

Für alle, die nicht dabei sein konnten, fasse ich den Abend nochmal zusammen:

Für coole Musik sorgten diesmal Feli (Gitarre, Akkordeon und Gesang) und Christoph Biermann. Wir hatten diesmal 9 Beiträge, die wieder ein so breites Spektrum an Genres und Themen verarbeiteten, wie es typisch ist für das TextLabor Bergedorf. Eingeleitet mit einem Lied von Charlene Wolff und Volker Pripnow war es ein lockerer Abend. Die Leser waren:

Michael, Sabine, Volker Pripnow, Dieter Picklapp, Volker Maßen, Anja, Vic M. C., Klaus Rothe und der unvergleichliche Arne Poeck.

Von bitterleichter Lyrik bis Wortsalat über Fantasy bis zur Autobiografie und von hier bis nach Marokko war wieder alles dabei.

 

Der Rapper Vic MCee war zum Casting bei Deutschland sucht den Superstar gewesen (DSDS in Köln) und hat so einiges erlebt.

Arne Poeck, der sehr aktiv als Poetry Slammer ist, hatte gerade wieder einen Wettbewerb gewonnen.

Michael ist soweit, dass sein Buch herauskommt und Volker Maßen ist inzwischen auch ein Autor, der sehr viele Auftritte hat.

Wir sind stolz, dass das TextLabor so viele Beitragende hat, die erfolgreich sind. Manche haben ihre ersten “Gehversuche” hier gemacht, andere sind gerade dabei, und das ist das Tolle am TextLabor: man darf experimentieren, man muss nicht berühmt sein, es gibt keinen Wettbewerb und außer der Zeitbeschränkung kaum Vorgaben.

 

Vic MCee

Vic MCee

Am 2. Februar ist der nächste TextLabor-Abend im BeLaMi. Wie immer 19:30 Uhr und Eintritt frei.